Alternative zur Bivona TTS?

#1
Hallo,
wir benötigen momentan für die Beatmung während der Nacht eine blockbare Kanüle, mit der das Kind tagsüber ungeblockt an der Beatmung auch sprechen können sollte. Die eingesetzte Bivona 5,0 verursacht durch den seitlich aufgesetzten Blockungskanal Druckstellen am äußeren Ts und dass trotz der Verwendung von Schaumstoffkompressen. Durch den im Vergleich zu anderen Kanülen um einiges längeren Konnektor scheint es bei durchgängiger Beatmung und viel Zappelei außerdem eine ungünstige Hebelwirkung zu geben, welche die Druckstellen verstärkt. Ich wüßte gerne noch eine Alternative, falls die Bivona längerfristig nicht geeignet ist. Weiß jemand Rat?
Grüße von Franziska
Franziska mit Luna - geb. 2006, seit 2010 unvollständige Querschnittslähmung, chronische respiratorische Insuffizienz, Zwerchfelllähmung links, Zwerchfellhochstand, Skoliose nach operativer Aufrichtung mit VEPTR-Implantaten 2012.

Re: Alternative zur Bivona TTS?

#2
Nabend Franziska!

Ich weiß aktuell von Miriam85, dass ihr Sohn kürzlich eine blockbare Kanüle bekommen hat. Bei ihm muß auch je nach Situation geblockt und entblockt werden. Es ist wohl eine besondere Kanüle, die noch nicht lange auf dem Markt ist. Der Cuff sitzt nicht außen an der Kanüle, sondern entspringt irgendwie aus der Kanülenwand heraus. Wie das genau gehen soll, weiß ich auch nicht - ich habs mir auch nur erzählen lassen - es soll jedenfalls sehr schonend für die Trachea sein. Es wird übrigens mit Wasser und nicht mit Luft geblockt, weil der Cuff aus Silikon ist ( Luft würde wohl entweichen ). Wenn Du Miriam per PN anschreibst, kann sie Dir bestimmt genaueres dazu erzählen.
Vielleicht kommt das ja für Euch in Frage?!

LG
Anne
Anne(44)&Thomas(49)mit D.(11),J.(10)&HANNAH(6) ,Mitochondriopathie (M.Leigh),zentr.Reg.-Probl. wg. Stammhirn-Schädigung (betr.Sehen,Schlucken,Atmen+Herzfrequenz),Ataxie&Dystonie,Button&TK 7/09, Tracheostoma-Epithese 5/12, Z.n. nächtl. Heimbeatmung

Re: Alternative zur Bivona TTS?

#3
Hallo Franziska!

Kann dir leider auch nicht weiter helfen.
Auch wir haben schon Bivona TTS ausprobiert und wieder damit aufgehört.
Noah benötigt in der Nacht noch CPAP und untertags atmet er selber. Wir wollten das PMV probieren.
Die Kanüle Bivona hat auch für uns einen zu langen Konus - damit kann Noah das Sekret schlechter abhusten und die feuchte Nase mit dem Sauerstoffschlauch "hängt" herunter - die Hebelwirkung ist stärker.

Ich habe auch noch keine Alternative:-((

Sind jetzt wieder bei der Shiley.
Ohne Cuff, für CPAP reichts.
Wenn wir mehr beatmen ( PSV) müssen, bekommt Noah eine Shiley mit Cuff.

Liebe Grüsse aus Österreich

Elke
cron