Feuchte Nase bleibt nicht drauf

Rund um Stoma & Kanüle und ihre Aufsätze: Welche Kompressen, was für ein Halteband und wie bleibt das Ganze reizlos? Normale Kanüle oder Sprechkanüle? Flexibel oder starr? Feuchte Nasen, Sprechventile, Stomatücher. Wie klappt der Kanülenwechsel?
Benutzeravatar
Cordula
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1001
Registriert: Di, 8. Apr 2008, 22:16
Kanüle des Kindes: Portex 506 CH 5,0
Beatmung: Nein
Sauerstoff: Nein
Wohnort: Rhein-Main

Re: Feuchte Nase bleibt nicht drauf

Beitrag von Cordula » Mo, 29. Mai 2017, 07:55

Hallo Lotte,
toll, dass die Wingbo Euch auch hilft. Wegen der Husterei in Bauchlage würde ich weniger an die FN denke als viel mehr an die Form der Kanüle selbst.
DIe FN kann eigentlich nicht zum Husten reizen, viel eher die Kanüle, die bei der Aktion "Schildkrötenhals" irgendwo anliegt und reizt.
Mir wäre das im Staub liegen ohne FN viel zu riskant. Kannst du wenigstens ein Mullläppchen mit Gummiring drüber befestigen, damit keine Fusseln oder Sand in die Kanüle kommt ? Auch bleibt es so wenigstens etwas feucht.
Cordula mit 3 + K. (10/07, TS 03/08, Rachenfehlbildung)

Lotte
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Sa, 30. Jul 2016, 17:25
Kanüle des Kindes: Bivona Flextend 4.0 Neo
Beatmung: keine
Sauerstoff: Ja, ständig

Re: Feuchte Nase bleibt nicht drauf

Beitrag von Lotte » Do, 15. Jun 2017, 14:12

Hallo Cordula,

das mit dem Mulltüchlein versuche ich mal. Wir haben einen perfekt auf die Kanüle passenden Sauerstoffring, mit dem kann man es vielleicht befestigen. Ich schreib dann nochmal wie das so ist.

Danke und viele Grüße,
Lotte

Antworten