Haltebändchen

Rund um Stoma & Kanüle und ihre Aufsätze: Welche Kompressen, was für ein Halteband und wie bleibt das Ganze reizlos? Normale Kanüle oder Sprechkanüle? Flexibel oder starr? Feuchte Nasen, Sprechventile, Stomatücher. Wie klappt der Kanülenwechsel?
Antworten
Sanne

Haltebändchen

Beitrag von Sanne » Mo, 8. Mär 2010, 20:59

Hallo,

ich bin ja immer neugerig, wie andere was machen ...
Welche Haltebändchen benutzt Ihr ?
Bastelt Ihr auch selber ?
Wir nehmen Stülpa 1R und ziehen Rollta Soft-Watte als Polster ein.
Klettbänder oder welche mit Haken sind mir zu unsicher.

Bin mal gespannt, was Ihr für Lösungen habt
LG Sanne

Benutzeravatar
Jessica
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 642
Registriert: Mi, 23. Jul 2008, 20:19
Kanüle des Kindes: Tracoe 4,0, jetzt keine mehr
Beatmung: ...
Sauerstoff: Nur bei Infekten, Anfällen, o.ä.
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Re: Haltebändchen

Beitrag von Jessica » Mo, 8. Mär 2010, 21:19

Hallo Sanne,

wir haben die "einfachen blauen" mit Klettband. Aber es ist auch nur noch eine Frage der Zeit, bis Felix die vlt. mal selbst auffummelt.

LG Jessi
Jessica mit Felix (22.10.2007), Ösophagusatresie Typ IIIb, subglottische Stenose, Tracheomalazie, Reflux, Button bis Ende März 13, TS bis Juli 12

Kornelia
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1142
Registriert: Do, 7. Dez 2006, 19:52
Kanüle des Kindes: Shiley 5.0
Beatmung: Nein
Sauerstoff: Nein
Wohnort: 57632 Kescheid

Re: Haltebändchen

Beitrag von Kornelia » Mo, 8. Mär 2010, 22:03

Hallo Sanne,

wir haben Trachfit-Haltebänder. Mit Klettverschlüssen und zusätzlichem Klett im Band für die Größe anzupassen.
Bisher eigentlich keine Probleme.

LG Kornelia
Korinna (25) Geburtsschaden, Tetraspastik, Tracheostoma, therapieresistentes Anfallsleiden, PEG, Skoliose, Refluxösophagitis, Mikrocephalus

Rita

Re: Haltebändchen

Beitrag von Rita » Di, 9. Mär 2010, 08:03

Hallo,
wir benutzen auch das blaue Dale Trageband, allerdings sind bei uns Entchen drauf. Sieht süß aus, ist aber auch viel weicher als das normale!
Zudem müssen seit Ewigkeiten hinten das Bänden zusätzlich abkleben. Denn Saskia knibbelt sich die Klettverschlüsse immer auf. Einfach ein langen Klebestreifen drauf und sie kann es nicht mehr öffnen :wink:
Aber im Notfall ist es leicht zu entfernen, nur mein Mann braucht eine Pinzette, weil er keine Fingernägel hat :mrgreen:
LG
Rita

Jenny4678

Re: Haltebändchen

Beitrag von Jenny4678 » Di, 9. Mär 2010, 08:37

Hallo ihr. Wir nehmen auch die Dale Haltebändchen mit den Enten drauf. Jonas macht eigentlich auch immer alles auf, aber dieses lässt er in Ruhe. Im Notfall ist Klebeband im Genick ne gute Idee, so haben wir das früher mit den dicken weißen gemacht, damit sich die Weite nicht mehr verstellt. Rita: Wie oft wechselt ihr die Bändchen?
LG Jenny

Sanne

Re: Haltebändchen

Beitrag von Sanne » Di, 9. Mär 2010, 08:56

Also die normalen blauen, die bei der RÜSCH dabei sind, damit kommen wir gar nicht zurecht.
Bianca fummelt nicht dran rum, will aber selber das Bändchen recht eng haben. Vor dem Schlafengehen muss ich immer noch einmal nachziehen, weil sich Stülpa etwas dehnt am Tag.
Zudem schwitzt sie unter diesen blauen Teilen extrem und wird puterrot.
Wir wechseln einmal am Tag (außer es ist Planschbeckenwetter und sie war im Wasser und das Ding ist naß).
Ich hasse es zwar die Bändchen zu basteln, aber beim Fernsehen geht das mal ...

LG Sanne

Rita

Re: Haltebändchen

Beitrag von Rita » Di, 9. Mär 2010, 13:55

Hallo,
wir wechseln eigentlich einmal am Tag...nur wenn sie schwitzt, badet oder irgendwelche andere Extras kommen dann mehrmals.
Oft muss ich den Nacken mit Panthenol eincremen, weil die Haut sonst so trocken wird und dann juckt es sie fürchterlich. Es ist schon vorgekommen, dass sie sich stellenweise blutig gekratzt hat.
LG
Rita

SonjaS

Re: Haltebändchen

Beitrag von SonjaS » Do, 11. Mär 2010, 23:02

wir haben jetzt neu die Optiflausch slim von Fahl. Die gehen gut, weil man die schon an die Kanüle dranmachhen kann. Nur noch einsetzen und hinten zusammendrücken, fertig! Das geht sogar im sitzen und ganz ohne husten. find ich toll!

Benutzeravatar
Jessica
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 642
Registriert: Mi, 23. Jul 2008, 20:19
Kanüle des Kindes: Tracoe 4,0, jetzt keine mehr
Beatmung: ...
Sauerstoff: Nur bei Infekten, Anfällen, o.ä.
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Re: Haltebändchen

Beitrag von Jessica » Mo, 15. Mär 2010, 21:44

Hallo,

wir haben auch die Blauen mit Klett. Ich habe das "Entenbändchen" ja schon bei Saskia gesehen und fand das total süß! Ich will auch sowas haben, hat jemand die PZN für mich????

LG Jessi
Jessica mit Felix (22.10.2007), Ösophagusatresie Typ IIIb, subglottische Stenose, Tracheomalazie, Reflux, Button bis Ende März 13, TS bis Juli 12

Rita

Re: Haltebändchen

Beitrag von Rita » Di, 16. Mär 2010, 14:21

Hallo,
die PZN ist H84102421. (Dale Trageband 242 Pediducks: offizielle Bezeichnung) Hoffe das ist richtig.
Ich habe unserer Servona-Dame immer nur geschrieben blaue Bändchen mit Enten drauf :mrgreen:
LG
Rita

Sanne

Re: Haltebändchen

Beitrag von Sanne » Di, 16. Mär 2010, 14:57

Ich muss gerade grinsen, was mir meine 14jährige wohl erzählt, wenn ich ihr mit Entchen-Bändern komme.
Sie steht eher auf Hello Kitty ...

Benutzeravatar
Jessica
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 642
Registriert: Mi, 23. Jul 2008, 20:19
Kanüle des Kindes: Tracoe 4,0, jetzt keine mehr
Beatmung: ...
Sauerstoff: Nur bei Infekten, Anfällen, o.ä.
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Re: Haltebändchen

Beitrag von Jessica » Di, 16. Mär 2010, 21:28

@Rita: Danke schön!!!!
Jessica mit Felix (22.10.2007), Ösophagusatresie Typ IIIb, subglottische Stenose, Tracheomalazie, Reflux, Button bis Ende März 13, TS bis Juli 12

Benutzeravatar
Cordula
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1001
Registriert: Di, 8. Apr 2008, 22:16
Kanüle des Kindes: Portex 506 CH 5,0
Beatmung: Nein
Sauerstoff: Nein
Wohnort: Rhein-Main

Re: Haltebändchen

Beitrag von Cordula » Mo, 27. Sep 2010, 18:59

Ich hatte selbst festgestellt und auf der EBT auch schon von anderen gehört , dass die BePaKidsClip, Kletthaltebändchen seit einiger Zeit sehr ungleichmässig kletten. Manche Stellen garnicht, andere so fest, dass ich schon eine Schere nehmen musste. Vor etwa 8 Wochen haben wir dann auch mal eine Kanüle beim Stillsitzen verloren (beim Vorstellungsgespräch von meinem Grossen, Klasse Aktion !)
Daraufhin habe ich die Bändchen bei Novo reklamiert und das besagte Nicht-Klett-Bändchen dorthin geschickt. Und siehe da: Mittlerweile hatte ich einige Muster zum Ausprobieren und jetzt einen Superklett, der sich leicht öffnen lässt, bei Zug an der Halteschlaufe aber nicht nachgibt und aus festem Plastik ist, das sich supereinfach durch die Kanüleöse schieben läßt, sogar mit agberundeten Kanten. Ich bin begeistert !
Ausserdem bekam ich Bändchen in Wunschlänge, da 18cm für Konrad zu kurz, aber 25cm zu lang ist ! Jede beliebige Länge ist zum gleichen Preis zu haben. Die Dame hat sogar für mich mit Servona gesprochen, damit es zukünftig keine Probleme mit der Sonderbestellung gibt.
Das nenne ich mal Service !!!
Cordula mit 3 + K. (10/07, TS 03/08, Rachenfehlbildung)

Ramona

Re: Haltebändchen

Beitrag von Ramona » Mi, 13. Okt 2010, 12:57

Huhu,

wir haben auch die BePa-KidsClip®!

Rita hat geschrieben:Hallo,
Zudem müssen seit Ewigkeiten hinten das Bänden zusätzlich abkleben. Denn Saskia knibbelt sich die Klettverschlüsse immer auf. Einfach ein langen Klebestreifen drauf und sie kann es nicht mehr öffnen :wink:

LG
Rita
Das kommt mir sehr bekannt vor :mrgreen: Seit Madame ihre Daumen operiert hat, findet sie es toll, damit in die Schlaufen zu kommen und knibbelt undoder zieht :? Wir verkleben nun auch jeweils die Schlaufen + dann ein langes von Schlaufe zu Schlaufe..

Antworten