EUTB Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Links zu allen Seiten, die für uns interessant sein könnten
Antworten
DomiYou19
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Mo, 23. Okt 2017, 14:18
Kanüle des Kindes: Bivona 7,0
Beatmung: nur in der Nacht ca. 8 Std. und bei Infekten
Astral 100
Sauerstoff: Nur bei Infekten, Anfällen, o.ä.

EUTB Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Beitrag von DomiYou19 » Mi, 3. Jan 2018, 15:24

Ab dem 1.1.2018 gibt es in allen Bundesländern eine unabhängige Beratungsmöglichkeit, die sich nur am Ratsuchenden orientieren soll. Sie ist vorgesehen für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige. In Hamburg haben wir in Kooperation mit dem ASBH-Hamburg eine solche Beratungsstelle beantragt und auch bekommen.

Fragt in eurer Gegend bei den einschlägigen Selbsthilfe-Vereinigungen der Behindertenhilfe nach, wo es für Euch so eine Beratung gibt. Sie sollen alle informieren, welche Ansprüche wo anzumelden sind. Die betroffenen Menschen sollen darin befähigt werden, diese dann auch durchzusetzen.

Ich wünsche Euch viel Erfolg dabei.

LG Domenique

Antworten