Kennt jemand die Pegaso Hustenhilfe von Vivisol?

Alles rund um das Sekret: Welche Absauggeräte? Welche Inhaliergeräte? Mit was und wie oft inhalieren die Kinder?
Antworten
IchBinz

Kennt jemand die Pegaso Hustenhilfe von Vivisol?

Beitrag von IchBinz » Sa, 27. Okt 2012, 16:50

Hallo,

Laura's Physiotherapeutin brachte vor ein paar Tagen einen Prospekt vom Pegaso (Firma Vivisol) mit.
http://vivisol.de/index.php/products/hustenassistenz

Ich finde den schon interessant, bin mir aber nicht sicher, ob das was für Laura wäre.

Zur Erklärung: Laura ist immer sehr verschleimt, hustet selbst, aber durch die Zähigkeit des Schleims schafft sie es oft nicht, ihn hochzuhusten. Sie würgt dann oft und übergibt sich leider auch viel. Von daher wäre es schön, wenn wir was fänden, das ihr das Abhusten erleichtert.

Sie inhaliert oft und bekommt genügend Flüssigkeit, trotzdem ist das Sekret sehr zäh :roll:

Also, über Erfahrungsberichte oder Tipps aller Art wäre ich froh :)

liebe Grüße
Pia

Pinar & Elif Su :)

Re: Kennt jemand die Pegaso Hustenhilfe von Vivisol?

Beitrag von Pinar & Elif Su :) » Sa, 27. Okt 2012, 18:48

Hallo Pia,

Ja ich kenne die Mini Pegaso.
Wir haben die seit 1Jahr und Elif Su bekommt damit das Sekret sehr gut hoch.
Es ist am Anfang gewöhnungs bedürftig, aber es hilft.
Da bei der Elif Su das Zwerchfell gelähmt ist und Sie keine Muskelkraft zum Husten hat, macht das die Pegaso.
Die ist vom händling her sehr einfach.

Was macht die Pegaso: die bläst erst Luft in die Lunge bläht, Sie auf und saugt dann im Anschluss durch einen Sog alles hoch. Durch das blächen öffnen sich die kleinsten stellen in der Lunge und das Sekret kommt in Bewegung und kann raus.
Zu der Pegaso muss mann aber auch eine Atemtherapie machen um einen besseren Effekt zu haben.

Vivisol ist auch mein Lieferant in Sachen Beatmung etc. Und ich bin sehr sehr zufrieden.

Ich kann Sie dir auch wirklich empfehlen.
Die Kontaktdaten kann ich dir auch geben, wenn du möchtest.

Lg Pinar & Elif Su

IchBinz

Re: Kennt jemand die Pegaso Hustenhilfe von Vivisol?

Beitrag von IchBinz » Sa, 27. Okt 2012, 19:08

Hallo Pinar,

vielen Dank für die nette Antwort.

Laura kann ja husten und muss auch nicht beatmet werden. Ist der "künstliche Husten" dann nicht eher unangenehm? Ich kann mir das so gar nicht vorstellen... :roll:

Lieben Gruß
Pia

Pinar & Elif Su :)

Re: Kennt jemand die Pegaso Hustenhilfe von Vivisol?

Beitrag von Pinar & Elif Su :) » So, 28. Okt 2012, 14:20

Ja es ist schon unangenehm, aber für die Elif Su ist es die beste Lösung. Sie hat sich so daran gewöhnt, sie fordert es selber ein wenn Sie Husten muss. Du kannst es dir ja mal vorführen lassen und dann entscheiden, ob es gut für die Laura ist.

LG Pinar

IchBinz

Re: Kennt jemand die Pegaso Hustenhilfe von Vivisol?

Beitrag von IchBinz » Mo, 29. Okt 2012, 08:01

Hallo Pinar,

Das ist eine gute Idee, ich werde da mal anrufen.

Liebe Grüße
Pia

Antworten