Wer kennt Acapella von Smiths Medical ?

Alles rund um das Sekret: Welche Absauggeräte? Welche Inhaliergeräte? Mit was und wie oft inhalieren die Kinder?
Antworten
Benutzeravatar
Cordula
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 993
Registriert: Di, 8. Apr 2008, 22:16
Kanüle des Kindes: Portex 506 CH 5,0
Beatmung: Nein
Sauerstoff: Nein
Wohnort: Rhein-Main

Wer kennt Acapella von Smiths Medical ?

Beitrag von Cordula » Do, 9. Mär 2017, 16:26

Hallo Ihr,
der Vertreter von SM hat mir die Woche von diesem Secretolyse-Gerät erzählt, das
ohne Strom genutzt werden kann und an das man in der teuerste Version auch einen Kammer und einen Luftschlauch eines Pari
zum Inhalieren anschliessen kann.
Im www habe ich nur diese Österreichische Seite gefunden, die aber gut erklärt.

http://www.lungentrainer.at/shop/atemtr ... rylayout=0

Da das Gerät nicht so teuer, aber klein und handlich ist, möchte ich es gerne mal ausprobieren7

Wer hat es schon mal probiert ?

C.
Cordula mit 3 + K. (10/07, TS 03/08, Rachenfehlbildung)

Kornelia
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1141
Registriert: Do, 7. Dez 2006, 19:52
Kanüle des Kindes: Shiley 5.0
Beatmung: Nein
Sauerstoff: Nein
Wohnort: 57632 Kescheid

Re: Wer kennt Acapella von Smiths Medical ?

Beitrag von Kornelia » Mo, 20. Mär 2017, 22:11

Hallo Cordula,

habe mir gerade die Internetseite angeschaut. Sieht wirklich interessant aus. Solltest Du es ausprobieren , wäre es schön wenn Du berichtest.

LG Kornelia
Korinna (25) Geburtsschaden, Tetraspastik, Tracheostoma, therapieresistentes Anfallsleiden, PEG, Skoliose, Refluxösophagitis, Mikrocephalus

Benutzeravatar
Cordula
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 993
Registriert: Di, 8. Apr 2008, 22:16
Kanüle des Kindes: Portex 506 CH 5,0
Beatmung: Nein
Sauerstoff: Nein
Wohnort: Rhein-Main

Re: Wer kennt Acapella von Smiths Medical ?

Beitrag von Cordula » Di, 21. Mär 2017, 08:15

Hai Kornelia,
ich habe das Teil mit Verneblerkammer bei Servona bestellt. Ich melde mich, wenn ich getestet habe.
Cordula mit 3 + K. (10/07, TS 03/08, Rachenfehlbildung)

Benutzeravatar
Cordula
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 993
Registriert: Di, 8. Apr 2008, 22:16
Kanüle des Kindes: Portex 506 CH 5,0
Beatmung: Nein
Sauerstoff: Nein
Wohnort: Rhein-Main

Re: Wer kennt Acapella von Smiths Medical ?

Beitrag von Cordula » Di, 23. Mai 2017, 10:09

Am Freitag kam das gute Stück endlich an. Allerdings noch ohne Zubehör, da hat unser Provider wohl die falsche Teilenummer erwischt hat. :evil:
Da werde ich ihn wohl mal beraten, was das Richtige ist, schliesslich sind ja unsere HiMi-Lieferanten dazu da um ... beraten zu werden ?? :x oder wie das war ????
Das Herzstück des Ganzen konnte ich schon mal probieren und muss sagen, es hat duchschlagende Wirkung:
Vorgesehen ist, durch das Mundstück (abnehmbar darunter ein 22mm Konnektor) langsam ein- und auszuatmen.
Beim Ausatmen erzeugt das Magnetventil eine Vibration, die ich ganz beachtlich in den unteren Lungenbereichen gespürt habe.
Gäbe es bei mir dort Sekret, wäre das bestimmt in Wallung gekommen. Danach hatte ich das Gefühl wie nach sportlicher Anstrengung,
wenn die Lunge mal so richtig belüftet wurde. es tut also genau das, was ich erwartet hatte, toll, klein und handlich, ohne Strom.
Jetzt habe ich mal die richtige Teilenummer erfragt und neu bestellt. Mal sehen, wann was kommt, damit wir dann auch damit inhalieren können.
Cordula mit 3 + K. (10/07, TS 03/08, Rachenfehlbildung)

Kornelia
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1141
Registriert: Do, 7. Dez 2006, 19:52
Kanüle des Kindes: Shiley 5.0
Beatmung: Nein
Sauerstoff: Nein
Wohnort: 57632 Kescheid

Re: Wer kennt Acapella von Smiths Medical ?

Beitrag von Kornelia » Mi, 24. Mai 2017, 19:25

Danke für die Info. Das hört sich ja gar nicht schlecht an. Muss man langsam atmen oder geht es auch mit einer individuellen Atmung?
Korinna (25) Geburtsschaden, Tetraspastik, Tracheostoma, therapieresistentes Anfallsleiden, PEG, Skoliose, Refluxösophagitis, Mikrocephalus

Benutzeravatar
Cordula
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 993
Registriert: Di, 8. Apr 2008, 22:16
Kanüle des Kindes: Portex 506 CH 5,0
Beatmung: Nein
Sauerstoff: Nein
Wohnort: Rhein-Main

Re: Wer kennt Acapella von Smiths Medical ?

Beitrag von Cordula » Mo, 29. Mai 2017, 07:47

Hallo Kornelia, das Gerät hat 5 Stufen einstellbar, ja nach möglicher Atemkraft.
Cordula mit 3 + K. (10/07, TS 03/08, Rachenfehlbildung)

Antworten