Atraumatischer Katheter zu dick

#1
Hallo allesamt,

endlich gehts gen Sommer, na, wenn das nicht schon mal ein Grund zur Freude ist ? :lol:

Nicht gefreut habe ich mich über die neuen "atraumatischen" Katheter CH 8 :cry: ....weil die, nicht wie die gewöhnlichen CH8er Katheter, in die 3er Portex blue passen :roll: !?!?!

Schon mal erlebt ?
Dürften sie sich dennoch CH 8 nennen ? ...oder 8,2 oder ähnlich ? Oder ist der Innendurchmesser "namensgebend" ? Weiss das jemand ?
Somit geht die Bestellung auf bitten und betteln (denn logo war die 50er Packung nun auf- sonst hätt' ich das ja auch nicht merken können !!!) ?...unter dem gemeinen :? Deckmantel "Kunde hat falsch bestellt" zurück :oops: ....
Ich wußte ja auch nicht, dass an den "atraumatischen Absaugkathetern" ein "MEGA-Knubbel" unten dran ist, der ein Absaugen IN DER KANÜLE verhindert.

Wie händelt ihr derartige Problemchen ? Hattet ihr schon Probleme "falsch gelieferte :mrgreen: Ware" zurück zugeben ?

sonnige Grüße

Sandra

Re: Atraumatischer Katheter zu dick

#2
Hallo sandra?
Welche firma beliefert euch denn?
Wir haben 2liefeefirmen,eine macht probleme,die andre net.

Wir benutzen auch atraumatisxhe 8 er,haben aber eine 5 er kanüle,da passt das.
Wenn ihr mal 6er atraumatisch pribiert?soferns welche gibt? Und die ausreichend sekret absaugen?

Gruß
nina
--- Nina (1983) mit Tochter Chantalle (1999, gesund) und Evelin geb 05.11.2006, leider keine Diagnose, neuromuskuläre Erkrankung,Tracheostoma und voll beatmet, Peg-Sonde da kein Schluckreflex, Muskelschwäche ---

Re: Atraumatischer Katheter zu dick

#3
Hallo,
wir werden von Servona beliefert und da gab es (zumindestens mit unserer Betreuerin) noch nie Probleme beim zurückgeben von, auch offenen Packungen. Außer natürlich die Sterilität wäre nicht mehr gegeben.
Leider habe ich von diesen atraumatischen Kathetern keine Ahnung :oops:
LG
Rita

Re: Atraumatischer Katheter zu dick

#4
Hallo Sandra,

wir benutzten auch atraumatische - und die haben unten keinen "Knubbel".
Die sehen genauso aus wie die normalen Absaugkatheter, nur dass sie 4 seitliche Öffnungen haben, anstatt wie die normalen 2.

Die heißen Gentle Flo sind von der Firma tyco Healthcare und Kendall steht noch drauf. Aber im Internet finde ich leider kein Foto davon.

http://www.tycohealthcare.com ist leider auf Englisch , aber da finde ich auch kein Bild :shock:


Liebe Grüße
Monika

P.S.: Wenn du dir neue Ware zusenden lässt, frag erst mal bei deinem Lieferanten nach einem Muster :D

Re: Atraumatischer Katheter zu dick

#6
Nein, leider gibts die atraumatischen erst ab Gr 8 CH. Aber ich frag mich auch, ob man atraumatisch braucht ?
Was ist nun anders, Moni, mit diesen atraumatischen ?
Was genau ist der Sinn ? Sind Verletzungen damit nicht (mehr) möglich ?
Wie ist das eigentlich mit den Verletzungen durchs Absaugen ? Ich hatte kürzlich mal eine wahnsinns Wut auf einen Narkosearzt, der Ella laut eigender Aussage "mal kräftig absaugte" :twisted: Danach war die InlayKanüle richtig blutig :shock: ..nur noch blutig...HILFE...meine arme Kleine :cry:

Ich dachte, jede Verletzung in diesem Bereich behindert oder erschwert die Rückverlegung des Stomas !? Ist das so ? Wie sieht ihr das ? Was wißt ihr darüber ?

Wir werden in Sachen Tracheostoma von der Fa. Fahl beliefert. Und ihr, Nina ?
Wo gehst du eigentlich mit Evelin hin, wenn mal was mit dem Stoma nicht in Ordnung ist ? Ward ihr schon oft in Hom, stationär ? Wer ist hier euer Arzt des Vertrauens :D ? Kennst du die Fa. SAPIO, ehemals Lifesowieso ?

So dann ihr lieben, Danke für eure Antworten

Sandra

Re: Atraumatischer Katheter zu dick

#7
Hallo

Also, wir sind bei sapio life,ehemals vitamed. Und bei der firma assist,von beiden firmen kommen gute vertreter die ahnung haben und einen beraten.
So was braucht ihr wohl auch mal.

Bei den atraumatischen kat.geht man mit sog rein, durch den sog wird um die spitze rum einne art luftballon aufgebaut,der stößt nicht so leicht an die trachea an,also ein schonenderes absaugen.

Schade das es die erst ab 8 er gibt,naja eure kleine wird ja auch größer und wenn die kanüle wird könnt ihr die immernoch testen,aber die normalen traumatschen gehen ja auch gut.

Welchen pflegedienst habt iht den?falls
ihr einen habt?

Absaugen das es blutet geht natürlich gar net,ach wie schrecklich.

Wir waren auch in homburg,anfangs 5 minate am stück,dann nur noch 3-4 mal.
Immer auf der k01, allerdings haben die dort in die schublade "ist nix und wird nix" reingesteckt,da werde ich nicht unterstützt und nicht ernst genommen, deswegen werden wir bald in eine andre klinik gehen müssen.

Gruß
nina
--- Nina (1983) mit Tochter Chantalle (1999, gesund) und Evelin geb 05.11.2006, leider keine Diagnose, neuromuskuläre Erkrankung,Tracheostoma und voll beatmet, Peg-Sonde da kein Schluckreflex, Muskelschwäche ---

Re: Atraumatischer Katheter zu dick

#8
Hallo,
Mein Gott, was habt ihr denn für Ärtze im Saarland??? Nehmen die jeden der in einer normalen Klinik rausgeschmissen wurde :evil:
Wie Nina schon sagte, nimm die traumatischen. Du kannst die optimale Länge der Katheter fürs absaugen beim nächsten Kanülenwechsel ermitteln. Dann habt ihr die optimale Länge und braucht euch nicht zu sorgen!
LG
Rita

Re: Atraumatischer Katheter zu dick

#9
Hallo
nö Rita, das war bestimmt kein Saarländer, dieser behutsame Narkosearzt :roll: !!!
Bei den geh'n wir jedenfalls nicht mehr, so !!!
Hast du bisher noch nie sowas oder ähnliches mit Ärzten erlebt ?
He, bekommt Saskia eigentlich noch Krankengym ?

:roll: Ja, Nina, die K01 kennen wir auch. Aber seit ca. April ist diese Station reicher...weil weil ein Frau Dr. S. nun dort arbeitet. Sie ist wirklich gut. In Homburg haben wir in den wochenlangen Aufenthalten auch einige Erfahrungen gemacht,...gute und schlechte- die KK01 war unsere erste Station. Das gute an Homburg aber ist definitiv: es ist nicht weit. Und z.B. auf der KK07 ist immer nett...die Leute dort sind sehr bemüht. Und wir sind wegen Ellas Augen (an Hom) "gebunden"- da gibts nämlich ne prima Prof'in.
Wo willst du denn auch hin, im Saarland ist sonst, glaub' ich, nichts ? Tja und in Lux und in Frankreich wohl auch eher nicht ? Ich hab gehört in Homburg Stadt hat sich ein HNO niedergelassen, der jahrelang in Köln in der KK Amsterdamerstr. war. Sag mal, hat Evelin auch Probleme mit den Ohren ? Hast du dich mal mit Hörversorung auseinandersetzen müssen ?
Ja, SapioLife, stommt, ehemals VitaLifeGmbH. Naja, geht so. Ansonsten haben wir die Fa. Fahl...die mit den Katether :wink: ...aber an sich ist bis jetzt alles gut mit ihnen gelaufen. Der Vertreter ist nett und vorallem kennt er sich aus. Er kümmert sich nun auch um das "PMV-Portex 3,0 Problem".
Wir haben einen PD. Die Nestwärme. Kennst du !?

Wieso "ist nix - wird nix" ???? Hat dir das etwa der Dr. P. eingeredet ??? Aber Evelin macht doch Fortschritte !? Bekommt sie Krankengym ? Ist abzusehen, dass du wieder nach Hom musst - Routine/Untersuchung oder so ?
Übrigens: mich wollte man auch nicht ohne Weiteres mit meinem Kind nachhause lassen- schließlich ist sie behindert !!! Ahhhhh !!!

LG
Sandra

Re: Atraumatischer Katheter zu dick

#10
Hallo sandra!

Ich glaub wir müssen mal das treffrn mit der andren sandra planen,da kann ich dir ganz viel erzählen,wird hier immer alles so lang ;-)

evelin bekommt kg,natürlich,und auch ergi,logo und schwimmen.
Wir müßten bald zur routineuntersuchung,aber gehen wohl dafür nach heidelberg.
MusS da nur mal anrufen. Das schieb ich vor mir her,naja.

Evelin hat kein problem mit den ohren,kurz nach geburt sagte man aber das sie taub und blind wäre,hattwn auch schon ne hörgerätversorgung geplant,aber nach pakenröhrchenlegung war endlich eun bera mal aussagekräftug genug. augen sind ok.

Am stoma,trachea und so hat sie keine probleme zum glück,es sind nur die muskeln die so schwach sind.

Fortschritte macht sie,hauptsächlich geistig,sie wntwickelt sich zur zeit rasent schnell ,redet soo viel, 5 wort sätze kann sie bilden,zwar alles sehr undeutlich,sie kann durch die fehlende mundmotorik nur wenig buchstaben bilden.

Die nestwärme kenne ich,vor einem jahr wollten wir aucg dahin wechseln,aber die kk wollte die nicht zahlen,weil die viel teurer waren als unser alter pd.

Gruß
nina
--- Nina (1983) mit Tochter Chantalle (1999, gesund) und Evelin geb 05.11.2006, leider keine Diagnose, neuromuskuläre Erkrankung,Tracheostoma und voll beatmet, Peg-Sonde da kein Schluckreflex, Muskelschwäche ---

Re: Atraumatischer Katheter zu dick

#11
Hi Nina,

ja, Sandra plant ein Treffen...ich dachte mir, dass du eine von den vier bist :) .

Wir haben sicher viel "Redestoff" :mrgreen: . Ich würd mich freuen, wenn das klappt, mit dem Treffen. Schön wärs im Sommer...abends draußen...gemütlich...Wenn wir schon mal "raus kommen", dann aber richtig :wink:

Ah, ist Heidelberg ne Reise wert für euch ? Gibts dort Spezialisten für Evelins "Schwäche"? Ist ja auch schon ein Stückchen zu fahren.
Eine Freundin von mir arbeitet dort im KH, in der UniKlinik. Demnächst sogar auf der Kinderstation :) - vielleicht macht ihr Bekanntschaft !?
Homburg also wie gesagt, ist gut und auch schlecht...jenachdem an wen da man grad gerät. Viel erlebt :roll:

Also mit der Nestwärme fahre ich ganz gut. Die Leute sind prima. Wir hatten einmal eine KS namens D.! Sie war wohl auch mal bei euch...für uns war sie eine Bereicherung, weil sie sich somit mit tracheotomierten Kindern (besser als ich) auskannte. Die anderen KS sind da auch eher unerfahren- aber äußerst lernfähig und interessiert.
Leider hat D. nun einen anderen Job angenommen :( ....

Welchen PD habt ihr denn ? Nicht so zufrieden ?

LG Sandra

Re: Atraumatischer Katheter zu dick

#12
Hallo
war d=denise???

heidelberg soll ne gute ortophädie haben,evelin ist wohl leider bald ein skoliose und hüftpatient :-(
waren schon bis freiburg wegen den muskelsachen.

Ja sommer haben wir ja jetzt,also machen ma nen termin :-)

gruś
nina
--- Nina (1983) mit Tochter Chantalle (1999, gesund) und Evelin geb 05.11.2006, leider keine Diagnose, neuromuskuläre Erkrankung,Tracheostoma und voll beatmet, Peg-Sonde da kein Schluckreflex, Muskelschwäche ---

Re: Atraumatischer Katheter zu dick

#13
Huhu,

ja Nina, ich hoffe, das Treffen kann bald stattfinden, dann können wir ganz "ungehemmt :mrgreen: " quatschen....
Super, dass Sandra die Idee hatte....ich muss mal bei ihr anfragen, ob sie schon einen passenden Zeitpunkt ausloten konnte.
D.= richtig !

Ciao,
bis demnächst

Sandra
cron