Selbsthilfe-Wochenend-Seminar für Familien

Antworten
Benutzeravatar
Cordula
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1003
Registriert: Di, 8. Apr 2008, 22:16
Kanüle des Kindes: Portex 506 CH 5,0
Beatmung: Nein
Sauerstoff: Nein
Wohnort: Rhein-Main

Selbsthilfe-Wochenend-Seminar für Familien

Beitrag von Cordula » Mo, 5. Okt 2009, 12:50

Hallo Ihr !
Gestern kamen wir hundemüde aber mit vielen Anregungen von einem tollen Seminar zurück. Da ich es eine SuperSache fand, will ich Euch davon erzählen:

Im Rahmen eines Forschungsprojektes veranstaltet das Kindernetzwerk 5 Familienseminar für Familien, deren Kind relativ frisch eine tiefgreifende Diagnose erhalten hat. Ziel soll es sein, den Eltern an einem Wochenende die Möglichkeit zu geben, einen umfangreichen Überblick über mögliche Hilfen, Helfer und Therapien etc. zu bekommen.
In unserem Fall gab es 6 je 90-minütige Gesprächemit KG, Logo, Psychologie, Sozialarbeit ( SBHA, Pflegegeld, Rente,...) Pflegedienst, Selbsthilfe und Kinderarzt. Alle Referenten waren gut informiert und konnten auf ihrem Fachgebiet gut Auskunft geben.
Dieses Seminar war Nr.3, nächstes Jahr finden noch 2 Seminare statt. Die Teilnahme ist für die komplette Familie kostenlos. Ziel dieses Pilotprojektes ist es langfristig in Berlin durchzusetzen, dass alle Eltern eines behinderten Kindes zeitnah zur Diagnose ein solches Seminar besuchen können, um den endlosen Suchlauf um Unterstützung deutlich zu verkürzen.
Einziger "Nachteil" des Seminars: Alle Eltern müssen mehrmals umfangreiche Fragebögen ausfüllen, auch vor und nach dem Seminar, um die Wissenschaftliche Auswertung zu ermöglichen. :wink: Diese Fragebögen bleiben aber anonym.
Durch die vielen Gespräche war das Wochenende sehr anstrengend, aber das Seminarhaus und die Atmosphäre ist prima, die Kinderbetreuung traumhaft (incl. 1:1-KKS-Betreuung für beatmete Kinder) und alle Referenten sind das ganze Wochenende vor Ort und ansprechbar, auch abends beim Bier.
Anmeldungen über Kindernetzwerk.de, Frau Moshammer !
Cordula mit 3 + K. (10/07, TS 03/08, Rachenfehlbildung)

Rita

Re: Selbsthilfe-Wochenend-Seminar für Familien

Beitrag von Rita » Mo, 5. Okt 2009, 13:18

Wow, dass hätten wir am Anfang auch gebraucht!!!
Das wäre doch mal ein enormer Fortschritt wenn man nach einer Diagnose (die etwas mehr als Heuschnupfen beinhaltet :wink: ) auch die Infos in gesammelter Weise bekommen würde.
Danke für die Infos!
LG
Rita

Antworten