inklusion in der Grundschule

#1
Hallo,
ich habe mich hier schon lange nicht mehr gemeldet, will ich nun mal aus gegebenen Anlaß machen.

Schule....Evelin ist nun ein Schulkind :D Sie geht in die 1. Klasse der normalen Grundschule hier im ORt....mit E-rolli, Beatmung und Co. Ernährung und Co. und Krankenschwester.
Und es funktioniert! Sie geht gerne, lernt gerne, macht gern ihre Hausaufgaben.
Vllt macht es ja dem ein oder anderen hier Mut, das es sowas auch gibt, ich weiß noch, wie es mir damals Mut machte sowas zu lesen.

lg Nina
--- Nina (1983) mit Tochter Chantalle (1999, gesund) und Evelin geb 05.11.2006, leider keine Diagnose, neuromuskuläre Erkrankung,Tracheostoma und voll beatmet, Peg-Sonde da kein Schluckreflex, Muskelschwäche ---
Dateianhänge
Schultag.jpg
Schultag.jpg (28.82 KiB) 7172 mal betrachtet

Re: inklusion in der Grundschule

#2
Hallo Nina,

was für eine schöne Nachricht! Tolles Schulmädchen, deine Evelin!
Unsere Linn geht ja auch inklusiv zur Grundschule und wird es wohl auch in der weiterführenden bleiben und es klappt super.

Viel Spaß in der Schule weiterhin und immer fleißig lernen!

LG
Nellie
Nellie *1978 mit Linn *02/04 (mehrfachbehindert durch PCH-2, Sondenkind, Tracheostoma, nachts beatmet) und Ann *06/09
- Regionalleitung Thüringen der INTENSIVkinder zuhause e.V. -

Re: inklusion in der Grundschule

#4
Danke euch zwei.

nellie, super dass es mit Lynn so gut geht, habe bei Rehakids darüber bei euch gelesen und das hatte mir Mut gemacht, freut mich, dass es auch in die weiterführende gehen soll! Klasse!

Ursula, ja ich hoffe auch, das es so bleibt.

lg Nina
--- Nina (1983) mit Tochter Chantalle (1999, gesund) und Evelin geb 05.11.2006, leider keine Diagnose, neuromuskuläre Erkrankung,Tracheostoma und voll beatmet, Peg-Sonde da kein Schluckreflex, Muskelschwäche ---
cron