Suche neuen Pulsoxymeter, wer kann einen empfehlen.

Welche Monitore, welche Kapnographen? Welche Geräte für den Sauerstoff? Wie transportiert man das alles? Wie stellt man die Alarme ein, dass sie helfen und nicht verrückt machen?
Antworten
Moni
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 385
Registriert: Di, 6. Feb 2007, 07:13
Kanüle des Kindes: Tracheoflex von Rüsch 6.0
Beatmung: beatmet ganztags bei Infekten, ansonsten Nachts, machmal auch mehrere Tage ganz ohne :-)) Erstes Beatmungsgerät T-bird, dann lange Zeit LTV
Sauerstoff: Ja, ständig

Suche neuen Pulsoxymeter, wer kann einen empfehlen.

Beitrag von Moni » Mo, 5. Nov 2007, 21:05

Hallo,

nachdem ich gestern nacht schon wieder laufend auf war um die (Fehl)Alarme :twisted: von Pulsoxymeter auszustellen, suche ich jetzt ein neues. Wer kann mir ein gutes empfehlen.
Bloototh fände ich gut, aber geht es auch wirklich durch Mauern ?
Kennt jemand ein Gerät das klein und genau ist und wenig stör- und zappelanfällig ?

Wir haben jetzt eines von Nellcor , eigendlich ist es ja ganz gut, aber in letzter Zeit zählt es nicht mehr richtig und dann gibt es falsche Daten und natürlich Fehl :twisted: Alarme. Das es Fehlalarme sind merke ich an dem Ausschlag der Messung auf dem Gerät.

Also für Anregungen wäre ich euch dankbar,
und wenn mir jemand eine Firma sagen kann, bei der ich verschiedene Geräte ausleihen kann,( zum Probieren )wäre ich auch sehr :D

Liebe Grüße
Moni

Benutzeravatar
anne
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 824
Registriert: Mi, 15. Mär 2006, 10:59
Kanüle des Kindes: Shiley, PED 4,5
Beatmung: Nein -nicht mehr
Sauerstoff: Nur bei Infekten, Anfällen, o.ä.

Beitrag von anne » Di, 6. Nov 2007, 12:54

Hallo, Moni,

wir haben seit einigen Jahren den PX 1.
Er ist klein, handlich, hat Akku und ist in meinen Augen zuverlässiger als der Nellcor (der Vorgänger war aber eine Krankheit).

Anne

Benutzeravatar
Nellie
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1281
Registriert: Mo, 6. Jun 2005, 16:57
Kanüle des Kindes: Shiley PED 6.0 ungeblockt
Beatmung: nachts (Vivo 50 (Breas))
Sauerstoff: Nur bei Infekten, Anfällen, o.ä.
Wohnort: Jena

Beitrag von Nellie » Di, 6. Nov 2007, 17:57

Hallo Moni,

wir haben einen Aerocheck sat 816 http://www.bitmos.de/produkte/sat816_d.asp
Der macht 2 verschiedene Töne, Echtalarm und Zu-wenig-Signal-Alarm. Da rennt man nicht gleich, wenn es nur der andere ist. Ich finde ihn gut und praktisch. Sensoren sind die von Masimo.

LG
Nellie
Nellie *1978 mit Linn *02/04 (mehrfachbehindert durch PCH-2, Sondenkind, Tracheostoma, nachts beatmet) und Ann *06/09
- Regionalleitung Thüringen der INTENSIVkinder zuhause e.V. -

kerstin_cai

Beitrag von kerstin_cai » Di, 6. Nov 2007, 22:11

hallo
Wir haben den Vita Guard 3000 von Getemed (glaube die Firma heisst so) Er hat 2 verschiedene Alarmtöne . fehlalarme haben wir selten. Hat aber leider keinen Akku.

lg Kerstin

anita1977

Beitrag von anita1977 » Do, 8. Nov 2007, 19:43

Wir haben auch viele Pulsoxys ausprobiert, und sind nun beim Nonin Avant 4000 mit Bluetooth, das möchte ich garnicht mehr hergeben, es geht durch Mauern, wenn Tim oben ist kann ich nach draussen an die Wäscheleine gehen.
Anita

Benutzeravatar
Daniela
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 125
Registriert: So, 19. Feb 2006, 20:48
Kanüle des Kindes: Tracoe mini 4,5
Beatmung: Nein
Sauerstoff: Nur bei Infekten, Anfällen, o.ä.
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniela » So, 18. Nov 2007, 19:49

ich schließe mich Anita`s Empfehlung an. Auch wir haben den Nonin Avant 4000 mit Bluetooth. Im Altbau ist die Reichweite nicht ganz so gut, aber es hat keine Fehlalarme und das bei unserer sehr mobilen Maus.

LG Daniela
Johanna *11/2002, Hirntumor an Stammhirn und Rückenmark (Astrozytom Grad I) teils inoperabel, hat Trachealkanüle, Hydrocephalus mit Shunt, schlaffe Hemiparese linksbetont, Schlafapnoe, Affektkrämpfe, Epilepsie, Schluckstörung,

Moni
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 385
Registriert: Di, 6. Feb 2007, 07:13
Kanüle des Kindes: Tracheoflex von Rüsch 6.0
Beatmung: beatmet ganztags bei Infekten, ansonsten Nachts, machmal auch mehrere Tage ganz ohne :-)) Erstes Beatmungsgerät T-bird, dann lange Zeit LTV
Sauerstoff: Ja, ständig

Beitrag von Moni » Mo, 19. Nov 2007, 09:02

Hallo,

danke für die vielen Antworten, ich versuch mal den Nonin mit Blootooth zum Probieren zu bekommen. Das hört sich ja toll an, dann kann ich endlich wieder abends Fernsehen in normaler Lautstärke. Und vielleicht bügeln :wink: jetzt hab ich darauf verzichtet :lol: weil ich sonst den Alarm überhört hab.

LG Moni

Moni
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 385
Registriert: Di, 6. Feb 2007, 07:13
Kanüle des Kindes: Tracheoflex von Rüsch 6.0
Beatmung: beatmet ganztags bei Infekten, ansonsten Nachts, machmal auch mehrere Tage ganz ohne :-)) Erstes Beatmungsgerät T-bird, dann lange Zeit LTV
Sauerstoff: Ja, ständig

Beitrag von Moni » Di, 20. Nov 2007, 21:27

Hallo Anita und hallo Daniela,

könnt ihr mir sagen über wen ihr das Gerät bezogen habt?
drei Vertretungen die ich angesprochen habe, kennen das Gerät gar nicht, und ich würde es erst gerne ausprobieren. Danke und

LG
Moni

Benutzeravatar
Daniela
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 125
Registriert: So, 19. Feb 2006, 20:48
Kanüle des Kindes: Tracoe mini 4,5
Beatmung: Nein
Sauerstoff: Nur bei Infekten, Anfällen, o.ä.
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniela » Do, 22. Nov 2007, 20:57

Hallo Moni,

wir haben unser Gerät über

Eibl Medizintechnik und Handel GmbH, Tel. 03379/700710

bekommen. Eine Internetpräsenz habe ich nicht finden können. Vielleicht reicht ein Anruf. Ob man es testen kann, weiß ich nicht. Wir kannten das Gerät bereits durch ein anderes Kind, dass im Hospiz von Eibl versorgt wurde.

Liebe Grüße
Daniela
Johanna *11/2002, Hirntumor an Stammhirn und Rückenmark (Astrozytom Grad I) teils inoperabel, hat Trachealkanüle, Hydrocephalus mit Shunt, schlaffe Hemiparese linksbetont, Schlafapnoe, Affektkrämpfe, Epilepsie, Schluckstörung,

anita1977

Beitrag von anita1977 » Fr, 23. Nov 2007, 22:48

Wir haben das Gerät über Sanimed in Ibbenbüren, Herr Sokolowski kann Dir bestimmt weiterhelfen (0171/8815925)
Gruss Anita

Moni
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 385
Registriert: Di, 6. Feb 2007, 07:13
Kanüle des Kindes: Tracheoflex von Rüsch 6.0
Beatmung: beatmet ganztags bei Infekten, ansonsten Nachts, machmal auch mehrere Tage ganz ohne :-)) Erstes Beatmungsgerät T-bird, dann lange Zeit LTV
Sauerstoff: Ja, ständig

Beitrag von Moni » So, 9. Dez 2007, 17:49

Hallo,

ich hab den Nonin mit Blootooth ausprobiert. Leider funktioniert das Blootooth bei uns nicht immer und die Werte kamen auch etwas verzögert, liegt wohl daran, dass es bei Alexandra im Moment keine richtige Größe für die Abnehmer gibt.

Aufs bügeln und aufs fernsehen mit normaler Lautstärke abends werd ich wohl noch ein wenig verzichten. :?

LG moni

Moni
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 385
Registriert: Di, 6. Feb 2007, 07:13
Kanüle des Kindes: Tracheoflex von Rüsch 6.0
Beatmung: beatmet ganztags bei Infekten, ansonsten Nachts, machmal auch mehrere Tage ganz ohne :-)) Erstes Beatmungsgerät T-bird, dann lange Zeit LTV
Sauerstoff: Ja, ständig

Beitrag von Moni » So, 9. Dez 2007, 17:50

P.S.: Die anderen werd ich auch noch ausprobieren, aber ich warte jetzt noch ein bischen, bis Weihnachten vorbei ist.

LG
Moni

Antworten