Flüssigsauerstoff im heißem Auto??

Welche Monitore, welche Kapnographen? Welche Geräte für den Sauerstoff? Wie transportiert man das alles? Wie stellt man die Alarme ein, dass sie helfen und nicht verrückt machen?
Antworten
Benutzeravatar
Missy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 711
Registriert: Sa, 8. Sep 2007, 22:42
Kanüle des Kindes: Rüsch 6,0 flexibel ungeblockt
Beatmung: 24 h beatmet über VS III
Sauerstoff: Nur bei Infekten, Anfällen, o.ä.
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Flüssigsauerstoff im heißem Auto??

Beitrag von Missy » Mi, 9. Sep 2009, 07:19

HAllo
wir hatten ein Auto ausgeliehen bekommen und waren damit viel unterwegs :D
jetzt wars allerdings oft sehr heiß im Auto.....da wir immer erst die Sachen (absauger, Sauerstoff) ins auto bringen bevor wir das Kind reinsetzen, stand der Sauerstoff ziemlich lang im heißen auto....das kann doch nicht gut sein, oder? ist das gefährlich?
bis das Kind angeschnallt ist und wir fahren und es kühler wird...das dauert immer ne zeitlang.....
oder ist das egal??

Gruß
Nina

keth
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 95
Registriert: Fr, 6. Jan 2006, 08:37
Kanüle des Kindes: Portex Blue Line ID 5.0
Beatmung: im ersten Lj häufig, seit dem 2. Lj nicht mehr
Sauerstoff: Nur bei Infekten, Anfällen, o.ä.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Flüssigsauerstoff im heißem Auto??

Beitrag von keth » Mi, 9. Sep 2009, 13:51

Hallo Nina,

es ist ungefährlich. Der Flüssigsauerstoff wird theoretisch nur etwas schneller von "allein" verdampfen, sprich sich auch ohne Nutzung verbrauchen.

VG Thorsten
Kerstin und Thorsten mit Jana (2003), 26. SSW,
Kehlkopfspalte, Tracheomalazie, Stimmbandparese, Tracheostoma, Button

Moni
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 385
Registriert: Di, 6. Feb 2007, 07:13
Kanüle des Kindes: Tracheoflex von Rüsch 6.0
Beatmung: beatmet ganztags bei Infekten, ansonsten Nachts, machmal auch mehrere Tage ganz ohne :-)) Erstes Beatmungsgerät T-bird, dann lange Zeit LTV
Sauerstoff: Ja, ständig

Re: Flüssigsauerstoff im heißem Auto??

Beitrag von Moni » Mi, 9. Sep 2009, 21:22

Hallo Nina´,

bei uns ist noch nie was passiert, noch nicht mal ein zischen, dass einen Überdruck anzeigt.
Und wir haben den Flüssigsauerstoff schon lange. :wink: Und fahren viel.

Liebe Grüße
Moni

Schreib doch mal wie es euch geht :D

Benutzeravatar
Missy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 711
Registriert: Sa, 8. Sep 2007, 22:42
Kanüle des Kindes: Rüsch 6,0 flexibel ungeblockt
Beatmung: 24 h beatmet über VS III
Sauerstoff: Nur bei Infekten, Anfällen, o.ä.
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Flüssigsauerstoff im heißem Auto??

Beitrag von Missy » Do, 10. Sep 2009, 15:47

Hallo
vielen Dank für die Infos!
Dann bin ich es nächste mal beruhigter beim Auto fahren :D

Gruß
Nina
--- Nina (1983) mit Tochter Chantalle (1999, gesund) und Evelin geb 05.11.2006, leider keine Diagnose, neuromuskuläre Erkrankung,Tracheostoma und voll beatmet, Peg-Sonde da kein Schluckreflex, Muskelschwäche ---

Antworten