Befeuchtung der Kanüle unterwegs

Alles rund um das Sekret: Welche Absauggeräte? Welche Inhaliergeräte? Mit was und wie oft inhalieren die Kinder?
Antworten
Benutzeravatar
Cordula
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1003
Registriert: Di, 8. Apr 2008, 22:16
Kanüle des Kindes: Portex 506 CH 5,0
Beatmung: Nein
Sauerstoff: Nein
Wohnort: Rhein-Main

Befeuchtung der Kanüle unterwegs

Beitrag von Cordula » Mo, 25. Jun 2018, 14:15

Hallo !
Mit meinem mobilen Kind erlebe ich immer wieder, dass ich unterwegs mal die Kanüle anfeuchten müsste. Zum Inhalieren ist meist keine Zeit, deshalb spülen wir meist an, was aber im Stehen auch schwierig ist. Nun kam mir eine Idee:
Es gibt ja käuflich zu erwerbende Rachenspray in Sprühflaschen mit einem kleinen Röhrchen dran, damit das Mittel möglichst weit hinten im Mundraum landet. Solche Fläschchen mit NaCl gefüllt, würden ein mobiles Befeuchten sehr erleichtern !

Und... siehe da ... es gibt einige Anbieter auf Ebay, die genau solche Flaschen (2 Stück für ca. 2,50€) anbieten. Die Lieferzeit war (aus CHina) zwar etwas länger, aber .... Es funktioniert super. Kind begeistert, Mutter glücklich !!! Was will man mehr !

Bei dem Preis kann man die Dinger nach ein paar Mal Befüllen auch einfach mal erneuern.
Cordula mit 3 + K. (10/07, TS 03/08, Rachenfehlbildung)

Antworten